Solutions

Wir haben für alles eine Lösung – und die entsprechende Erfahrung. In unseren derzeit sieben Kompetenzbereichen stehen wir Ihnen mit unserem umfassenden Know-how mit Rat und Tat zur Seite.

Alle Solutions

Willkommen in unserem virtuellen Showroom!

In unserem virtuellen Showroom präsentieren wir Ihnen unser umfangreiches Portfolio und Innovationen – rund um die Uhr!

Software

Software

Mit unserem PAS-X Manufacturing Execution System (MES) und Softwarelösungen für Analysen, Track & Trace, Vernetzte Fabriken sowie Intelligente Verpackungen sind wir weltweit führender Anbieter und Partner der Pharma- und Biotechindustrie.

Übersicht Software

Transportsysteme

Transportsysteme

Wir sind Spezialisten für komplette Transportsysteme im Bereich Pharma- und Medizinprodukte. Unsere Lösungen sind maßgebend im Bereich des kontaktlosen und sicheren Transports von z.B. Glasspritzen.

Übersicht Transportsysteme

Inspektion

Inspektion

Als weltweit führender Inspektionsexperte entwicklen wir Lösungen für die Pharma und Biotechindustrie. Unser Angebot reicht von Hochleistungsmaschinen und Halbautomaten über Laboreinheiten bis Inspektionsapplikationen für die Inprozesskontrolle.

Übersicht Inspektion

Deep Learning mit Seidenader Eject-X

Maschinen-Finder

Verpackungsmaschinen

Verpackungsmaschinen

Wir sind führender Anbieter von Verpackungsmaschinen für flüssige und feste pharmazeutische- sowie für medizinische Produkte. Mit unseren Blister-, Sachet- und Stickpackmaschinen bieten wir Lösungen für Primärverpackungen. Unsere Side- und Topload-Kartonierer setzen weltweit Standards für die Sekundärverpackung.

Übersicht Verpackungsmaschinen

Verpackungsmaterial

Verpackungsmaterial

Als langjährige Spezialisten entwickeln wir Verpackungslösungen für innovative und hochwertige Pharma-Sekundärverpackungen aus Karton. Wir bieten Ihnen Lösungen für Fälschungssicherheit, Standard- Faltschachteln und vieles mehr.

Übersicht Verpackungsmaterial

Services

Sie benötigen Hilfe bei einem bestimmten Produkt oder haben Fragen zu einem unserer Kompetenzbereiche? Nutzen Sie unser umfangreiches Serviceangebot, wir unterstützen Sie schnell und unkompliziert.

Alle Services

Transportsysteme

Transportsysteme

Sie sind auf der Suche nach einer Komplett-Lösung für die Integration ganzer Verpackungslinien? Erfahren Sie mehr über unsere kundenindividuellen Verpackungsanlagen für pharmazeutische Produkte.

Übersicht Transportsysteme Services

Verpackungsmaterial

Verpackungsmaterial

Die Anforderungen an Arzneimittelverpackungen sind hoch: Fälschungs- und kindersicher sollen sie sein, aber auch kompakt und nachhaltig. Erfahren Sie hier, wie wir Verpackungen zukunftssicher machen.

Übersicht Verpackungsmaterial Services

Track & Trace

Track & Trace

Maschinen, Software und die Implementierung: Wir bündeln alle Produkte, Services und Lösungen rund um das Thema Track & Trace und Serialisierung. Informieren Sie sich hier.

Übersicht Track & Trace Services

Über uns

Wir von Körber im Geschäftsfeld Pharma sind der Ansprechpartner, wenn es um pharmazeutische Produkte geht. Als führender Systemanbieter beraten wir unsere Kunden von der Entwicklung über die Herstellung bis zur Inspektion und Verpackung ihrer Produkte.

Alles über uns

Inspektion

Die passende Inspektionstechnologie für jedes Produkt

Ob Spritze, Karpule, Vial oder Ampulle – ob Suspension, Öl, wässrige Lösung oder auch gefriergetrocknetes Produkt: Wir kombinieren die passenden Inspektionstechnologien – für optimale Ergebnisse.

Keine pharmazeutische Produktionslinie gleicht der anderen. Jeder Behältertyp und jedes Produkt hat seine spezifischen Eigenschaften. Und auch Sie als Hersteller haben individuelle Wünsche.

Wir prüfen alle Aspekte, testen Produktmuster und optimieren die Inspektion nach Ihren Vorgaben – passgenau für Ihre Produktionssituation.

Sagen Sie uns, was Sie inspizieren wollen – wir konfigurieren Ihre individuelle Inspektion

    

3D-Inspektion: So finden Sie Partikel auch in hochviskosen Produkten

Typische Anwendung: Karpulen und Spritzen

Präzises Handling, hochauflösende Kameras und ein innovatives Berechnungsverfahren – das sind die Zutaten unserer 3D-Inspektion für hochviskose Produkte, wie zum Beispiel Hyaluronsäure.

Hersteller solcher Produkte kennen die Herausforderungen – die Inspektion war bisher schwierig. In Flüssigkeiten verändern Fremdkörper ihre Position, wenn man den Behälter rotiert. Bei zähem Inhalt bewegen sie sich nicht. Wie also lassen sich Partikel detektieren?

Unsere Lösung: Wir integrieren die dritte Dimension. Es werden Annahmen getroffen, an welcher Stelle genau sich ein Partikel befinden müsste, wenn er außen am Behälter kleben würde. Die virtuellen Bilder der komplexen Berechnungen werden mit realen Kamerabildern abgeglichen. Entspricht das reale Bild einem der virtuellen, befindet sich der Partikel auf der Außenseite des Behälters. Alle realen Aufnahmen, denen kein virtuelles Bild entspricht, zeigen einen Fremdkörper im Produkt.

So unterscheiden Sie sicher zwischen Partikel in Ihrem Produkt und Verschmutzungen an der Außenseite – und vermeiden Falschausschuss. 

Der Vergleich macht den Unterschied: Virtuelle Bilder und reale Aufnahmen enttarnen den Partikel im Behälter.

Bubble-X: Unterscheiden Sie Luftbläschen von Partikeln und minimieren Sie teuren Falschausschuss

Anwendbar für alle Behältertypen

Ein Partikel oder doch nur ein harmloses Luftbläschen? Seidenader Bubble-X erkennt den Unterschied – mithilfe der Lichtbrechung.

Bei der Inspektion von parenteralen Produkten werden oft gute Produkte als defekt aussortiert, weil die Kamera harmlose Luftbläschen nicht von gefährlichen Partikeln unterscheiden kann. Besonders die in der Regel teuren Biopharmazeutika sind von Natur aus anfällig für Luftbläschen. Reduzieren Sie Ihren Falschausschuss – und sparen Sie mit Bubble-X Millionen Euro. 

So funktioniert Bubble-X

Rote, grüne und blaue Lichtstrahlen werden durch mit Flüssigkeit gefüllte Glasbehälter geleitet. Speziell angeordnete Linsen sorgen dafür, dass nur die grünen Strahlen auf den Detektor einer Farbkamera hinter dem Behälter treffen; die roten und blauen werden vorbeigeleitet. Treffen die Strahlen auf ihrem Weg jedoch auf Luftbläschen oder Partikel, kommt es zu einem der folgenden drei Szenarien:

Nicht-transparente Fremdkörper

Ein normaler, lichtundurchlässiger Partikel schattet das Licht ab und erscheint deshalb auf dem Kamerabild als dunkles Objekt vor einem grünen Hintergrund.

Transparente Teilchen

Ein transparentes Teilchen – beispielsweise ein Glaspartikel – bricht das Licht und lenkt es um. So treffen nicht nur die grünen, sondern auch die blauen und roten Lichtstrahlen auf den Detektor und zeichnen dort ein spezifisches Farbmuster.

Luftblasen

Ein Luftbläschen bricht Lichtstrahlen anders als Glas: das Farbmuster kehrt sich in diesem Fall um. Durch diesen physikalischen Effekt unterscheidet Bubble-X beide Objekte zuverlässig voneinander.

Ihre Vorteile

Enormes Einsparpotenzial

Minimieren Sie Ihren Falschausschuss und sparen Sie Millionen Euro, jedes Jahr.

 In der Praxis bewährt

Bereits zwei Jahre nach der Markteinführung mehr als ein Dutzend Mal erfolgreich installiert.

Für Hochleistungsproduktion

Integrierbar in unsere Maschinenplattformen für Hochgeschwindigkeitsinspektion bis 600 Behälter pro Minute.

Best practice: Bubble-X

Mit Bubble-X Glaspartikel und Luftbläschen in Flüssigkeiten zuverlässig unterscheiden - und so bis zu 50 % Falschausschuss vermeiden.
(Sprache: Englisch)

Download

Hochspannung: Sorgt für Sicherheit bei Dichtigkeit und Sterilität

Anwendbar für alle mit Flüssigkeit gefüllten Behältertypen

Risse und Undichtigkeiten stellen ein ebenso großes Risiko dar wie Fremdkörper: Sie gefährden die Sterilität und die Wirksamkeit von Parenteralia.

Wenn Umgebungsluft durch Undichtigkeiten in den Behälter gelangt, können Keime eindringen, aber es kann sich auch der Wirkstoff verändern oder sogar unwirksam werden. Ein durchstochener Nadelschutz bei Spritzen gefährdet ebenfalls die Sterilität des Produkts, und zusätzlich stellt er eine Verletzungsgefahr für das medizinische Personal dar.

Mit Hochspannung können Sie diese Risiken vermeiden: HVLD steht für unsere Dichtigkeitsprüfung (High Voltage Leak Detection), HVNSI für die Prüfung auf durchstochenen Nadelschutz (High Voltage Needle Shield Inspection).

Undichtigkeiten durch Haarrisse oder kleinste Löcher sind so fein, dass sie selbst für die besten Kameras nicht erkennbar sind. Für mit Flüssigkeit gefüllte Behälter haben wir unsere HVLD entwickelt: Der Behälter wird um 90° gekippt und rotiert, um die Innenwand vollständig mit Flüssigkeit zu benetzen. So wird er in geringem Abstand an Elektroden vorbeigeführt. Er wird Teil eines Hochspannungkreises und bildet mit den Elektroden einen elektrischen Widerstand. Tritt an einer Stelle Flüssigkeit aus, verringert dies den Widerstand, was messbar ist. Das Produkt wird ausgeschleust.

Spritzen können Sie mit HVNSI zusätzlich auf durchstochenen Nadelschutz inspizieren. Eine Nadel kann sich beim Aufsetzen der Kappe verbiegen und in diese hinein bohren. Bei einer durchstochenen Kappe wird ebenfalls ein verringerter Widerstand gemessen, und die Spritze wird als fehlerhaft aussortiert.

Wir passen die Elektroden an die Form der Behälter an, um so noch zuverlässiger Spannungsänderungen zu erkennen.

HSA: Das Mittel der Wahl, wenn Sie Ihre Lyo-Produkte auf Dichtigkeit prüfen wollen.

Anwendbar für Vials

Wenn die bewährte Leckprüfung mit Hochspannung mangels elektrischer Leitfähigkeit des Produkts nicht in Frage kommt, identifiziert unsere laserbasierte Head-Space-Analyse (HSA) Undichtigkeiten, indem sie die Gaszusammensetzung im Behälter analysiert.

Sie füllen Ihre gefriergetrockneten Produkte unter Schutzatmosphäre und Unterdruck ab? Sie wissen also genau, wieviel Sauerstoff maximal in Ihrem Behälter sein darf. Mit unserem HSA messen wir den tatsächlich vorhandenen Sauerstoffgehalt. Liegt der Wert über einer von Ihnen definierten Höhe, ist Umgebungsluft in den Behälter eingedrungen. Die Sicherheit des Produktes ist nicht mehr gegeben, der Behälter wird aussortiert.

Ein Laserstrahl wird oberhalb des Lyo-Kuchens durch den Behälter geleitet. Sauerstoffmoleküle absorbieren eine bestimmte Wellenlänge, das heißt: Je mehr Sauerstoff im Behälter, desto größer die Abweichung von einem vorher ermittelten Grenzwert.

Ihre Vorteile

100%-Inspektion

Inline und zerstörungsfrei – Leckprüfung für unter Schutzatmosphäre und Unterdruck abgefüllte Lyophilisate.

Platzsparend

Wir integrieren auf Wunsch den HSA als eine Inspektionsstation in jede unserer Maschinenplattformen.

Nachrüstbar

Die Dichtigkeitsprüfung für Lyo-Produkte ist in bestehende Inspektionsmaschinen unserer Seidenader Solutions integrierbar.

Broschüre: Inspektionstechnologien (engl.)

Partikel, kosmetische Defekte, Dichtigkeit von Behältern: Was auch immer die Aufgabe ist, wir haben die perfekte Inspektionslösung für Ihr Produkt.

Download PDF

Automatische Inspektion

Unsere Maschinen vereinen ein optimal angepasstes Handling, präzise Bildverarbeitung und innovative Inspektionstechnologien zu höchster Effizienz.

Mehr erfahren

Deep Learning

Mit Eject-X machen wir Ihre effiziente Inspektion noch leistungsfähiger. Lassen Sie Ihre Maschine lernen – und eliminieren Sie teuren Falschausschuss. 

Mehr erfahren

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern zu unseren Lösungen und Services.

Kontakt aufnehmen

nach oben
nach oben